Überspringen zu Hauptinhalt
  • News

Der Alarmzustand in Spanien geht offiziell bis zum 11. April.

Das hat die spanische Regierung jetzt endgültig beschlossen.
Was im Laufe dieser Woche bereits angekündigt wurde, haben die Abgeordneten gestern Abend bei einer rund zehnstündigen Plenarsitzung beinahe einstimmig entschieden. Mit der Ausweitung des Alarmzustands, verlängert sich auch die Ausgangssperre auf Mallorca, Sánchez bat bei seiner Rede um Zeit, Loyalität und Einigkeit. Es gehe jetzt darum das Gesundheitssystem so gut es geht zu entlasten.

An den Anfang scrollen